Gemeinsam bewegen – Nachbarschaft macht Mobilitätswende

Eine Mobilitäts- und Verkehrswende kommt, dass ist klar. Somit wird sich auch unser tägliches Mobilitätsverhalten wandeln. Wie diese überall gehörte Wende aber genau aussehen wird und was sich für die Menschen ändern wird, ist nicht klar. Auch gibt es unterschiedliche Meinungen dazu.

Die lokale Mobilitätswende kann nur gelingen, wenn sie von den Leuten vor Ort mitgestaltet wird. Sie kennen die lokalen Anforderungen, die Probleme und natürlich ihre Bedürfnisse am besten. Und sie sind es letztendlich die ihr Verhalten ändern müssen, in dem sie zum Beispiel neue technische Möglichkeiten nutzen.

Unser Vorhaben „Initiative lokale Verkehrswende“ will in und rund um Friedenau das Thema lokale Verkehrswende (er)lebbar machen. Gemeinsam mit interessierten Bürger*innen, Akteuren, Initiativen wollen wir ganz praktische Ideen und Ansätze vor Ort finden und auch ausprobieren. In sogenannten Kiezlaboren werden Anwohnende eingeladen, praktische Ideen zu entwickeln und auszuprobieren. Ziel ist es, mehr klimaschonendes Mobilitätsverhalten in und rund um Friedenau möglich zu machen.

Mobilitätswende sozial gerecht gestalten

Wir brauchen eine Mobilitätswende die sich sowohl an Nachhaltigkeitsaspekten wie auch an sozialer Gerechtigkeit orientiert. Die Erreichbarkeit von unseren Zielen im Erwerbsalltag, im Versorgungsalltag oder in der Freizeit sind wesentlich für unsere soziale Teilhabe. Daher ist es wichtig, dass Menschen mitgestalten, wenn es darum geht, wie sie zukünftig vor Ort mobil sein können. Anwohnende und lokale Akteure, die sich täglich in ihren Straßen bewegen, wissen am besten was unterstützen kann, um den eigenen PKW stehen zu lassen. Ihre Bedürfnisse und Anforderungen müssen gleichberechtigt berücksichtigt werden, wenn die Verkehrswende gelingen soll.

Wünsche für die Verkehrswende in Friedenau

Parkplätze zählen am 25. Oktober

Parkplätze zählen am 25. Oktober

Wir gehen noch einmal auf die Straße, und wir wollen euch dabei haben! Gemeinsam mit der Initiative Parkplatz Transform laden wir euch recht herzlich zu einer öffentlichen Parkplatz Zählaktion ein. Am 25.10.20 treffen wir uns ab 14 Uhr am Breslauer Platz, um gemeinsam...

Mobilitäts-Challenge

Mobilitäts-Challenge

Mit unserer Challenge möchten wir euch dazu einladen, Mobilität anders zu denken, Alternativen zu eurem etablierten Mobilitätsverhalten auszuprobieren und ein Bewusstsein für die vielseitigen Aspekte und Möglichkeiten der Verkehrswende zu entwickeln. Natürlich braucht...

Verkehrszeichenplan selbst erstellen

Verkehrszeichenplan selbst erstellen

In Kooperation mit Kiezerfahren haben wir einen Workshop organisiert, in dem die Teilnehmenden mehr über Sondernutzungsanträgen sowie das Erstellen von Verkehrszeichenplänen (VZP) gelernt haben. Die wichtigsten Informationen aus Workshops möchten wir mit Hilfe dieser...

PARK(ing) Day 2020

PARK(ing) Day 2020

Am Freitag, den 18. September ist PARK(ing) Day! Der PARK(ing) Day ist ein eintägiges globales Experiment, immer am dritten Freitag im September. Er ist eine jährliche weltweite Aktion, bei der Künstler*innen, Designer*innen, Aktive oder ganz normale Bürger*innen...

Das Kiezlabor geht weiter! Mitmachen? Gerne!

Das Kiezlabor geht weiter! Mitmachen? Gerne!

Einmal hat sich das Mobilitäts-Kiezlabor schon getroffen und Ideen für eine Mobilitätswende in Friedenau gesammelt. Nun geht es darum, diese Ideen weiterzudenken, eine davon auszuwählen und zu planen, wie wir diese testweise ausprobieren können. Lust mitzumachen? Wir...

Die fLotte wächst! LIFE e.V. ist eine Lastenradstation

Die fLotte wächst! LIFE e.V. ist eine Lastenradstation

Seit letzter Woche kann das Lastenfahrrad, namens MILEVA, kostenlos bei LIFE e.V. ausgeliehen werden. Möglich macht das die Initiative „fLotte - Freie Lastenräder für Berlin“, die in ganz Berlin an verschiedenen Orten Lastenräder frei zur Verfügung stellt. Lastenräder...

Großer Zulauf bei der Probespielstraße am Cosimaplatz

Großer Zulauf bei der Probespielstraße am Cosimaplatz

Am Samstag, den 4. Juli 2020 fand in der Brünnhildestraße am Cosimaplatz eine temporäre Spielstraße statt. Über den Tag verteilt nutzten um die Hundert Kinder und Erwachsene die Straße zum Spielen, zum Verweilen und für den nachbarschaftlichen Austausch. Dabei wurde...

Mach mit! Am 4. Juli bei der ersten Probe-Spielstraße in Friedenau!

Mach mit! Am 4. Juli bei der ersten Probe-Spielstraße in Friedenau!

Was ist eine temporäre Spielstraße? Bei einer temporären Spielstraße wird für einen festgelegten Zeitraum regelmäßig ein geeignetes Stück (Neben-) Straße für den Autoverkehr gesperrt. Eine Initiative von Anwohnerinnen und Anwohnern, so genannte Kiezlots*innen, kümmert...

Unser Spielstraßen-Kiezlabor ist erfolgreich gestartet!

Unser Spielstraßen-Kiezlabor ist erfolgreich gestartet!

In unserem Online-Kiezlabor zum Thema „temporäre Spielstraßen“ haben wir mit vielen Interessierten aus dem Bezirk die gemeinsame Umsetzung einer Probespielstraße geplant. Diese Probespielstraße möchten wir am 4. Juli in der Brünnhildestraße testen. Sie soll zeigen,...